lea-home

Internationaler Esperanto-Kongress in Barcelona 2019

Geschichte
Weltweit
Esperanto
Kurse
Zeitschrift
Texte
Links
Kontakt
[Text: Vorbereitungskomitee des Kongresses; Übers. GM]

Vom 4. – 11. August 2019 wird Barcelona wieder – symbolisch – die Feuerrose. Dort läuft der alljährliche internationale Kongress des Anationalen Weltbundes (SAT, Sennacieca Asocio Tutmonda), einer internationalen Arbeitervereinigung, deren Mitglieder Esperanto als Kommunikationssprache verwenden.

Die Arbeitssitzungen von SAT, bzw. der verschiedenen Plattformen („Fraktionen” genannt) – der libertären, kommunistischen, ökologischen, der Freidenker usw. – sind offen für alle, aber nur Mitglieder haben ein Abstimmungsrecht. Darüber hinaus gibt es Konzerte, Vorträge, Buchvorstellungen im Programm… Kurse verschiedener Stufen werden abgehalten, in denen die internationale Sprache gelernt und praktisch geübt werden kann. Weitere Aktivitäten sind ein Besuch mit Führung in Can Masdeu, eine Vorstellung des Filmes Tierra y Libertad (Tero kaj Libereco) mit Esperanto-Untertiteln, eine Debatte mit den Genossen von Calúmnia über die Rolle, die diese Sprache in alternativen Verlagsprojekten einnimmt.

Der Kongress wird in Martí Codolar stattfinden, einem salesianischen Gästehaus im Stadtviertel Horta. Außer Esperantisten vom Ort, haben sich Menschen aus Großbritannien, Australien, Brasilien, Kanada, Korea, D. R. Kongo, Kuba, Finnland, Frankreich, Italien, Portugal, Serbien und der Schweiz schon angemeldet.

— weitere Informationen: https://eo.wikipedia.org/wiki/92-a_SAT-Kongreso_2019
— Anmeldung: http://www.satesperanto.org/spip.php?article4247
— Kontakt zu den Veranstaltern: satbarcelono2019@gmail.com

ĝisdatigo de 2018-11-20 / zuletzt geändert am 20. 11. 2018