lea-home


esperanto

Geschichte
Weltweit
Esperanto
Kurse
Zeitschrift
Texte
Links
Kontakt
Esperanto ist eine Plansprache. Das heißt, Esperanto ist leicht und schnell zu lernen und ermöglicht so eine gleichberechtigte Kommunikation zwischen Menschen verschiedener Muttersprachen. Dabei hat Esperanto die gleiche Ausdrucksfähigkeit wie jede andere lebende Sprache.

Es gibt kein Zentralregister, in dem alle Esperantosprechenden erfasst sind. Deshalb ist es auch nicht möglich zu sagen, wieviele Menschen Esperanto sprechen. Realistische Schätzungen gehen von höchstens 2-3 Millionen aus.

Esperanto hat übersetzte und originale Literatur, Opern und Rockmusik. Einige Radiosender senden regelmäßig in Esperanto. Mit über 200.000 Artikeln gehört die Esperanto-Wikipedia zu den größeren Wikipedias.

Esperanto ermöglicht unmittelbare Kommunikation zwischen Menschen aller Länder und aller Sprachen. Es ist somit eine Gefahr für alle totalitären, indoktrinären und diktatorischen Systeme. Deshalb wurde Esperanto unter Hitler und Stalin verboten und die EsperantistInnen verfolgt. Esperanto ist ein mächtiges Werkzeug im Aufbau internationaler Solidarität. Wer Esperanto lernt macht einen Schritt auf die/den FremdeN zu und kommt ihr und ihm auf halbem Wege entgegen. nach oben

ĝisdatigo de 2017-04-12 / zuletzt geändert am 12. 04. 2017